Testshooting

mit Johanna
Kommende Woche findet das erste Vorshooting/Engagement-Shooting mit einem Hochzeitspaar statt. Da die beiden sehr gerne reisen, und die Hochzeit in der Nähe des Nürnberger Flughafens sein wird, habe ich vorgeschlagen dieses Thema irgendwie einzubeziehen. Um dabei schon die Bildwinkel und Lichtsituation zu kennen war ich gestern also mal zum Testen am Flughafen…
Achja, vielleicht noch ein paar Worte zur verwendeten Technik: Ein SB-800 in der kleinen (38x38cm) Lastolite-Softbox per Elinchrom Skyport ausgelöst. Die Leistung des Blitzes lag zwischen 1/2 und 1/4 bei Blenden zwischen 2.8 und 5.6 mit dem Nikon AF-D 80-200/2.8 und dem Nikon AF-S 28-70/2.8.

Möchte airberlin vielleicht mein Sponsor werden?
.
.
.
.
.
.
Beim Einpacken kam nochmal eine Maschine (Nikon AF-S 50/1.4, avail. Light)

7 Kommentare

  1. Die mit Sonnenuntergang find ich am schönsten.

    Ich frag mich, wie es ausgesehen hätte, wenn sie nach links statt rechts geschaut hätte (also mehr in Richtung Flieger orientiert und nicht so abgewendet zum Flugzeug)?

  2. Danke, Sam!
    Ich hatte auch drüber nachgedacht, aber wenn ich sie Richtung Flieger schauen hätte lassen, wäre wahrscheinlich auch mein Blitz mit im Bild gewesen… Und ich wollte das Licht so weich wie möglich haben. Außerdem standen wir auf der Seite schon recht nahe an einem Absperr-Zaun der Landeanflug-Zone. Mal sehn, was mit meinem Brautpaar dann genau rauskommt… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert