Hochzeit mit dem Profoto B1

Ich will euch heute in einem ganz kurzen Artikel zwei Bilder vom letzten Wochenende zeigen. Mir geht es darum kurz zu erklären, warum ich so viel Spaß am blitzen On-Location habe…

Zwischen den zwei folgenden Aufnahmen liegen nur zwei Minuten, inkl. Objektivwechsel und ca. drei Meter bewegen meines Brautpaares.
brautpaar-profoto-licht-H4S_1778brautpaar-available-light-tilt-shift-H4S_1809

Beim ersten Bild ist mein Profoto B1 mit Magnum-Reflektor im Einsatz, auf der Kamera war das Sigma ART 35/1.4 (bei 1/250s, ISO50, f11) – beim zweiten Foto das Nikon PC-E 45/2.8 Tilt-Shift (bei 1/320, ISO200, f4). Zwischen den beiden Bildern sind sogar auch noch ein paar weitere mit dem Tilt-Shift entstanden…
Ich bin selbst immer wieder total begeistert, was sich mit Licht alles machen lässt und bin froh, dass ich den Blitz wirklich mitgeschleppt habe :)

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Christian,

    ja der B1 ist ein feines Arbeitsgerät.
    Derzeit gibt es ja ähnliches von anderen Herstellern. Da ich sonst das Bowens Bajonett habe, werde ich mich wohl nach den neuen Bowens umschauen. Derzeit fotografiere ich draussen, wenn ich mehr Dampf brauche noch mit dem Jinbei, aber wird ausgemustert.
    Ich mag es einfach einen Porty dabei zu haben. Es ist schön zu wissen, ich kann wenn ich will ;)
    Gruß aus Köln
    Frank

Schreibe einen Kommentar