Detail zum Buzzer meiner FotoBox

Immer wieder kommt die Frage, wie der Funkauslöser im Buzzer meiner FotoBox genau verkabelt ist. Kürzlich musste ich den Buzzer mal zerlegen, und dabei habe ich gleich ein Foto von der Verkabelung gemacht :)

Die lila farbenen Kabel oben und unten versorgen den Sender mit Strom, das orangene und direkt daneben das lilafarbene sind mit dem Schalter verbunden. An der Stelle waren übrigens vorher die Kabel des Blitzschuhs angelötet.

photobooth-buzzer-detail-LY8_9631

Wie die regelmäßigen Leser sicher bemerkt haben, komme ich aktuell kaum zum bloggen – aktuell sind einfach zu viele Aufträge da, um mich vernünftig um den Blog zu kümmern; aber ich gelobe Besserung :)

Hier kommt jedenfalls schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf das, was ich demnächst noch für den Blog in petto habe:

Meine FotoBox „Deluxe“

FotoBox Deluxe

FotoBox Deluxe auf Hochzeit
In der Box steckt ein MacMini und jede Menge Technik – somit ergeben sich auch viele Möglichkeiten (lokaler Webserver zum Bilder runterladen vor Ort, Direktdruck usw.).

Meine FotoBox „Basic“

FotoBox Basic

Nach der Deluxe Version habe ich dann noch eine einfachere Version gebaut: nur mit Kamera und Display kann die Box auch einzeln vermietet werden und muss am Abend nicht betreut werden. Zudem ist sie deutlich kleiner und leichter :)

Mehr zu den beiden FotoBoxen möchte ich demnächst schreiben – ich hoffe, ich komme bald dazu!

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Lucky,

    du hast echt sehr gute Blogbeiträge und bin durch den Buzzer Beitrag auf dich aufmerksam geworden.

    Wir sind auch gerade am verzweifeln wegen dem Buzzer.

    Wir haben folgendes Equipment:

    – Canon EOS 1100D mit 18mm Objektiv
    – Yongnuo RF-603/C1 Funkauslöser für Buzzer (einmal auf Kamera, einmal in Buzzer)
    – Studioblitz Jinbei Digital Pioneer III 300
    – Jinbei Deep Parabol Softbox 120 cm
    – Jinbei TRS-V Fernsteuerung zum Auslösen des Studioblitz

    Folgendes Problem:

    Wenn man den Buzzer auslöst, verzögert der Blitz das erste Mal. Wenn man im Anschluss den Blitz auslöst – funktioniert es einwandfrei.

    Hat man dann beispielsweise 20 Sekunden kein Bild gemacht, und löst wieder den Buzzer aus, verzögert der Blitz wieder.

    Ich freue mich auf deine Antwort.

    Grüße,
    Christian

  2. Pingback: FotoBox Buzzer-Delay - fotografie christian horn

  3. Ich werd mir das Problem nochmal genauer ansehen – ich hab einen Ansatz, wo ich suchen könnte… Wenn ich was gefunden habe, gebe ich hier bescheid!

  4. Hallo Juri,

    nein, leider nicht. Bei der letzten Verwendung weiterhin das gleiche Problem. Ich vermute wie beschrieben, dass es wahrscheinlich an der Kamera liegt, die trotz MF auf ein Fokussignal wartet.

    Beste Grüße,

    Alex

  5. Hallo Christian,

    ein toller Blog von dir. Ich habe auch eine Fotobox und ein sehr ähnlicher Aufbau.
    Ich bin auf dein Blog gestoßen bezüglich des Buzzers. Ich habe auch das Problem das nicht immer dierekt auslöst sondern erst bei einer zweiten Betätigung.

    @ Andre
    @ Alexander

    Habt Ihr eine Lösung nun gefunden? Ich spiele schon mit dem gedanken den Sender und Empänger neu zu kaufen und noch einmal umlöten.

    Gruß Juri

  6. Hallo Christian,
    ich hab zwei AA Batterien angeschlossen. Nach dem Anschalten ist der Fernauslösers ganz heiß geworden. Ist das bei deinem auch so? Jetzt löst er auch nihct meht aus. :(

  7. Hallo Christian und Andre,

    hat etwas gedauert bei mir.

    @Christian: Ich habe den Buzzer nicht selber gelötet, der Elektroniker hat mir aber gesagt, dass nur die Auslösung angelötet sei. Den Versuch mit dem Autofokus hatte ich auch gestartet, weil ich genau dasselbe dachte: kein Anfokussieren = keine Auslesestufe notwendig. Zumindest bei der Sony Alpha 500 macht das aber irgendwie keinen Unterschied. Keine Ahnung, ob noch eine Belichtungsmessung läuft oder was auch immer (Kamera in M und Objektiv in MF, trotzdem die Schwierigkeit beim Auslösen).
    @ Andre: Kurz nach der Beschreibung oben, leider nein. Was für eine Kamera verwendest Du? vielleicht liegt es tatsächlich noch an einem kamerainternen Problem?!

    Alex

  8. Hallo Alexander,
    ich habe das gleiche Problem mit meinem Buzzer. Hast Du inzwischen eine Lösung gefunden? Bei mir ist es auch der Yongnuo 602… Ich werd noch verrückt mit dem Teil :-/

  9. Hallo,

    wir haben auch nur die Auslöse-Stufe angelötet. Ich habe auch versucht, die Kamera auf MF zu stellen, trotzdem löst der Auslöser nicht konsistent aus. Ist vielleicht ein Problem der Kamera, des Auslösers oder der Lötverbindung (wobei mich wundert, dass ich fast immer mit einem Doppelschlag ausgelöst bekomme). Nur noch einmal zur Verdeutlichung: bei Dir löst der Buzzer mit JEDEM Drücken aus?

    @ Sven: Ich hatte zunächst auch überlegt, einen Monitor mit HDMI anzuschließen. Hat den Vorteil, dass dann auch das Live-View Bild für die Leute zu sehen ist. Allerdings hast Du dann keine Touch-Funktionalität mehr auf dem Bildschirm (vor und zurück, drucken etc.). Ich glaube fast, dass die iPad-Lösung besser ist. Bildübertragung dauert halt einfach etwas, ist aber eigentlich auch kein Abbruch beim Spaß der Leute. Bei uns war eher immer der Knackpunkt, dass es recht lange dauert ein Bild aus Shutter Snitch auf den Canon Selphy zu senden und zu drucken. Da werden die Leute echt ungeduldig. Wenn ich Christians Seite richtig gelesen habe, hat er inzwischen auch eine Lösung mit Mac Mini?!

    Alex

  10. Was für Displays hast du denn in den neuen Boxen?
    Meine IPad-Lösung ist auch einfach zu Langsam aber ich habe noch kein Display mit annähernd so guter Qualität wie dem Ipaddisplay in der Größe gefunden :/

  11. Hallo Alex,
    der Yongnuo hat auch zwei Stufen – eine zum fokussieren, eine zum auslösen.
    Ich habe im Sender nur den Pin zum Auslösen angelötet, und betreibe die Kamera ohne Autofokus. Einmal Vor-Fokussiert nutze ich Blenden um die f8 bis f11, brauche also keinen Autofokus mehr.

    Habt ihr beide Pins (also den AF und den Auslöser) auf den Schalter gelegt? Dann würde ich mal einfach einen abklemen und schauen, was passiert ;)

  12. Hallo Christian,

    Deine Fotobox- und Buzzer-Idee ist echt super. Wir haben für unsere Box einen ähnlichen Aufbau gewählt. Eine Frage habe ich noch zum Buzzer: der Yongnuo funktionierte bei uns nicht, weil einfach kein Verbindungskabel für Sony zu bekommen war (wir haben jetzt ein Phottix II Strato Multi System). Unser jetziger Sender hat ein zweistufiges Auslöseverfahren. 1. Druckpunkt: Kamera stellt scharf, 2. Druckpunkt: Kamera löst aus. Nun hat der Buzzer (wir haben das gleiche Modell – scheint nur diesen einen zu geben) aber nur einen Druckpunkt, das heißt, die Kamera löst nur aus, wenn der Buzzer mehrmals in schneller Folge gedrückt wird. Ich habe es zwar jetzt raus, selber fast immer eine Auslösung mit zwei gezielten Schlägen zu erreichen, aber manche Gäste verzweifeln schier. Hat sich bei Dir das Problem mit dem Yongnuo auch gestellt bzw. hast Du eine anderweitige Lösung gefunden?

    Beste Grüße, Alex

Schreibe einen Kommentar